Aktuelles
Gemeinde & Stay home
Wir über uns
Pfarrer
Lebensbegleitung
Gottesdienste
Kirchenmusik
Treffpunkt Gemeindezentrum
Faire Welt Laden
Engagement
Mitwirken
Küsterteam
Ökumenisches Sternsingen
Angebote im Kirchenkreis
Diakoniewerk Essen
Familien
JIB - Jugendeck
Freizeiten
Kontakt
Impressum
Datenschutz
SUCHE
Sitemap
Guten Abend, heute ist der 10. 04. 2020
Sie sind hier: Küsterteam  » 

Was macht eigentlich ein Küster?

Altar mit Inschrift - Joh 14,6

Der Küster: Er ist derjenige, der Kirchenraum und Sakristei für den Gottesdienst vorbereitet. Im 16. und 17. Jahrhundert waren die Küster in dörflichen Kirchen ohne Orgel auch die Vorsänger der Gemeinde - bis zum 19. Jahrhundert in Nord-deutschland oft sogar gleichzeitig auch die Dorflehrer.

Heute ist der Küster „der Gastgeber“  in der Kirche und damit verantwortlich für den reibungslosen Ablauf des Gottesdienstes. 

Es beginnt natürlich mit dem Aufschließen der Kirche. Für die großen Gottesdienste werden die vom Pastor angegebenen Kirchenlieder auf den Liedertafeln vorbereitet. Die Antependien, die liturgischen Tücher, müssen dem jeweiligen Jahresanlass entsprechend auf dem Altar liegen und über der Kanzel hängen - natürlich sauber, glatt und fleckenfrei. Kerzenleuchter werden bestückt, Wein oder Traubensaft beim Abendmahl müssen bereit stehen, sowie Oblaten und Abendmahlkelche.
Warm sollte der Kirchenraum natürlich auch sein.
 
Dazu kommen weitere Herausforderungen: Bei Sondergottesdiensten wie Taufen, Beerdigungen, Konzerten in der Kirche ist es eventuell eine Lautsprecheranlage. Sie wird vorher eingeschaltet und während der Veranstaltung ausgesteuert. Und ein besonderer Kirchenschmuck, oder auch nur eine geänderte Bestuhlung des Kirchenraumes. Nach einer Hochzeit soll vielleicht zusätzlich ein Nebenraum für einen kleinen Empfang zur Verfügung stehen. Das organisiert natürlich auch der Küster.


Gerade Weihnachten will in der Kirche besonders gut vorbereitet sein. Das beginnt beim Tannenbaumkauf, dessen Aufstellen in der Kirche jedes Mal ein besonderes Event ist. Das Kircheninnere wird weihnachtlich geschmückt, dazu spezielle Beleuchtung installiert.


Und was rahmt jeden Gottesdienst ein? Das rechtzeitige Glockenläuten natürlich. Eingangsläuten, Vaterunserläuten. Auch das macht der Küster.

Küster sein erfordert Präsenz zu außergewöhnlichen Zeiten, vor allem aber auch an Wochenenden und Feiertagen.


Unsere Gemeinde hat aktuell sogar stolze 14 ehrenamtliche Küster unter der Leitung des „Hauptehrenamtlichen“ Ernst Ruthenbeck, nachdem vor ca. 10 Jahren der letzte Festangestellte in den Ruhestand ging.


Es gibt Vorlagen für den Gottesdienstablauf, für  die zusätzlichen Aufgaben und es gibt Stundenein-teilungen. Manchmal wirken im Hintergrund sogar mehrere Ehrenamtliche nacheinander mit.


Wenn Sie das nächste Mal unsere Kirche betreten, sich mal wieder wohl in ihr fühlen, liegt das zum großen Teil auch an der fürsorglichen Betreuung unserer Küster.
Herzliches Dankeschön ihnen Allen für ihre Arbeit!


von Ulrike Dach (Gemeindebrief März 2020)


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Das Küsterteam freut sich immer über engagierte Menschen, die das Team verstärken.
Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Ruthenbeck gerne zur Verfügung.
Tel.: 3305766
ruthenbeck-essen@arcor.de