Aktuelles
Aktuelles
Gottesdienste
Gemeindebrief
An(ge)dacht
Predigten
Ausblick: Nachbargemeinden
Wir über uns
Zuhause für alle
Lebensbegleitung
Pfarrer/in
Gottesdienste
Kirchenmusik
Bildung
Engagement
Familien
JIB - Jugendeck
Senioren
Freizeiten
Weltweit verbunden
Faire Welt Laden
Kontakt
Impressum
Datenschutz
SUCHE
Sitemap
Guten Tag, heute ist der 13. 12. 2018
Sie sind hier: Terminansicht  » 

Sonntag, 23. Dezember 2018 - 18:00 Uhr (!) Weihnachtsliedergottesdienst

Christmas Carol Service am 4. Advent

© Elisabeth_Patzal / pixelio.de

© Elisabeth_Patzal / pixelio.de

Sonntag, 23. Dezember 2018 - 18:00 Uhr (!)

Weihnachtslieder-Gottesdienst

nach dem Vorbild der englischen „Nine Lectures and Carols“


Andrea Brugger-Lippke, Lesungen
Pfarrer Gotthard Oblau, Liturgische Leitung
Posaunenchor und Kantorei
Leitung: Julian Meiselbach und Sabine Rosenboom

 

In diesem Jahr ist es das fünfte Mal, dass unsere Gemeinde am Sonntag vor Heiligabend um 18:00 Uhr einen „Weihnachtsliedergottesdienst“ feiert. Was ist das für ein Gottesdienst?



Im Wesentlichen besteht er aus einer Fülle von Advents- und Weihnachtsliedern, die – begleitet durch die Orgel oder den Posaunenchor – von allen gesungen werden. Dazwischen werden Texte aus dem Alten und Neuen Testament verlesen, die auf das Weihnachtsgeschehen prophetisch vorausweisen oder davon erzählen. Eine Predigt gibt es nicht. Alle Lied- und Bibeltexte sprechen für sich.
In dieser Form handelt es sich um einen Gottesdienst mit Migrationshintergrund. Im Kern stammt er nämlich aus England und feiert dort in diesem Jahr seinen hundertsten Geburtstag. Als „Festival of Nine Lessons and Carols“ wurde er erstmals am Heiligen Abend 1918 im King's College in Cambridge gefeiert. Der Ablauf stammt von Eric Milner-White, der dort als junger Schulpfarrer wirkte und nach der grundstürzenden Erfahrung des Ersten Weltkriegs ein Gespür dafür hatte, dass die Kirche neue und kreative Gottesdienstformen brauchte, um die Menschen zu erreichen.
Seither gehört dieser Gottesdienst zum stehenden Weihnachtsprogramm am King's College. Die Lesungen sind dabei weitestgehend dieselben geblieben. Die Lieder und Musikstücke werden jährlich ein wenig variiert. Seit Generationen wird der Gottesdienst live im Radio übertragen.
Über BBC World Service hören ihn jährlich über drei Millionen Menschen weltweit. Er ist zu einer Tradition geworden, die in den angelsächsischen Ländern so tief verwurzelt ist wie etwa Bachs Weihnachtsoratorium in Deutschland.
Wir in Rellinghausen haben uns die Freiheit genommen, diesen Gottesdienst zu übernehmen und ihn gleichsam einzudeutschen: ein Beispiel für grenzüberschreitende Weihnachtskultur.
Weil er hier so großen Zuspruch findet, bieten wir ihn fast jedes Jahr erneut an, so auch in diesem Jahr: am 4. Adventssonntag (23. Dezember) um 18:00 Uhr.

Gotthard Oblau

 


Nach oben