Aktuelles
Aktuelles
Liturgischer Kalender
Tageslosung
Gottesdienste
Schutzkonzept Gottesdienste
OnLine-Gottesdienst aus Essen
Offene Kirche
Gemeindebrief
An(ge)dacht
Predigten
Aus der Gemeinde
Friedensdorf Oberhausen
Predigtreihe Weihnachtsgeschichte
Grüße aus London
St. Martin 2020
Meisterwerke in Bild und Musik
Vernissage Angela Breer
Letzte Gemeindeversammlung
40 Jahre Posaunenchor
Beschriftung Gemeindezentrum
Ausblick: Nachbargemeinden
Wir über uns
Pfarrer
Lebensbegleitung
Gottesdienste
Kirchenmusik
Treffpunkt Gemeindezentrum
Faire-Welt-Laden
Engagement
Familien
JIB - Jugendeck
Freizeiten
Kontakt
Impressum
Datenschutz
SUCHE
Sitemap
Guten Morgen, heute ist der 17. 05. 2021
Sie sind hier: Aus der Gemeinde  » Grüße aus London

Grüße aus London

Liebe Gemeinde in Rellinghausen,

die Zusage, für 10 Monate in der deutschen Gemeinde London Ost mitwirken zu können, war für meine Frau und mich im Abschied von der Gemeinde, eine absolut reizvolle neue Perspektive, auf die wir uns sehr gefreut haben.

Corona hat dann manches in Frage gestellt, aber seit dem 1. Oktober sind wir doch in London . Um es gleich zu sagen, das Leben in der Stadt gestaltet sich ähnlich, wie auch in Essen oder anderen Städten in Deutschland. Ohne Maske gibt es keinen Schritt vor die Tür, zumindest für uns. Aber dann wird schnell deutlich, dass die Londoner derzeit ganz unter sich sind. Nicht nur die Hopp onHopp off Busse suchen verzweifelt nach Passagieren. Überall fehlen die Touristen. Nun sind wir nicht wegen der günstigen Umstände für Sightseeing nach London gekommen.

St.Marien im Zentrum mit weiteren Gottesdienststellen im Norden sowie der Bonhoefferkirche im Süden bildet die Gemeinde London Ost. In bestimmten Abständen werden dort auch wieder Präsenzgottesdienste gehalten. Ansonsten hat man sich komplett auf digitale Kommunikation verlegt und dabei große Kompetenz erworben, was ich sehr spannend finde. Auch von Deutschland aus lässt sich die Website der Gemeinde nutzen (unten dazu der Link), um einmal an einem Gottesdienst, dem Tabletalk am Freitag oder auch an der Andacht am Mittwochmorgen aus London teilzunehmen.

Dietrich Bonhoeffer war von 1933 bis 1935 in Sydenham deutscher Auslandspfarrer, dort wo heute die nach ihm benannte Kirche steht. Im Tresor wusste mein Kollege sogleich das Protokollbuch des damaliigen Presbyteriums zu greifen und er zeigte mir daraus die mit Bonhoeffers Unterschrifft versehenen Einträge.

Langweilig ist es mir noch an keinem Tag geworden und manches ist gerade in der Planung, was sich bereits auf die Weihnachtszeit bezieht, etwa auch ein digitaler Adventskalender, wo an jedem Tag eine Familie oder auch eine einzelne Person via ZOOM in ihrem Zuhause besucht werden soll, um von ihr etwas darüber zu erfahren, was sie mit dem Advent und Weihnachten verbindet. Auch die Christvesper wird im Internet stattfinden.

Dann könnte sich auch der Gedanke lohnen, selbst einmal in London vorbei zu schauen. Die Kontaktdaten finden sich auf der Website. Ich würde mich freuen.Hier der zugehörende Link:

www.londonost.germanchurch.org

Allen in diesen schwierigen Zeiten weiterhin Mut und Vertrauen in die uns möglichen Dinge, Vertrauen darauf, dass der Glaube trägt und Kraft gibt und uns für die zu bewältigenden Aufgaben die „andere Sicht“ schenkt, die wir aus den Worten der Bibel erfahren.

Mit besten Wünsche für die Advents- und Weihnachtszeit und in herzlicher Verbundenheit,

Andreas Volke